Loudwig van Ludens – Quantum Communication – 21.03.2020 – 20:00 Uhr
13/03/2020
0

Lichtmembranen-Analog aufgeführt ab 20:00 Uhr

! Achtung Der aktuellen Situation geschuldet wird die Performance ausschließlich als Stream übertragen !

artloft.berlin
Gerichtstraße 23
Hof 3 | Eingang 2 | EG
13347 Berlin
Deutschland
www.artloft.berlin

 

Arthlorc & Frenk Alvin
Live Musik in Interaktion mit Licht.

Video Projektionen analog erzeugter anamorphotischer Reflexionen mit Musik von Didi Fire.

Kunst** ist ein Entzerrer für den Klang des Universums.

For english text, please click here

Quantum Kommunikation ist eine Sprache des Universums, Licht- und Schallwellen / nicht nur seit der neuen QC-Computertechnologie, sondern seit Licht und Ton existieren. Die Natur kommuniziert mit elektromagnetischen Wellen, ob Flora oder Fauna, alle bekannten und unbekannten Energien und Materien, die Summe von allem, was wahrnehmbar jedoch nicht bewusst als Ganzes Nachvollziehbar ist. Alles vibriert in Wechselwirkungen zwischen Anziehung, Abstoßung, Verschränkung und entsteht aus einem Universum von Möglichkeiten.

Inspiriert von dieser Idee / Annahme habe ich die Lichtmembranen und die anamorphen Videos entwickelt. Eine spielerische Art, Theorien der Physik zu visualisieren, Platons Höhle zu entkommen und in das Kaninchenloch der Möglichkeiten einzutauchen. Willkommen auf der Reise. LvL

Rückblick: Wir haben vor 6 Jahren im Art Loft Berlin während des KFWM Festivals ein Live Membranes Event veranstaltet und freuen uns im nun auf 360m2 angewachsenen ALB wieder aufzutreten.** Das Herz

 

 

artloft.berlin ist eine in 2013 gegründete Kooperation der Betreiber Markus Kniepkamp und Denise Groß. Die Ausstellungsräume befinden sich in einem historischen Industriegebäude in Berlin-Wedding, das von Besuchern immer wieder als das Gebäude mit dem temperamentvollen Berliner Charakter beschrieben wird. Die verschiedenen Lofts, im urbanen Industriestyle eingerichtet, bieten einen kulturellen Veranstaltungsort, Programmhaus und Eventlocation. Sowohl bildende, darstellende und multimediale Kunst, Live-Konzerte von Klassik/Jazz bis experimentelle Musik, als auch kulinarische Events und Workshops/Tagungen finden hier außergewöhnliche Entfaltungsmöglichkeiten. www.artloft.berlin

 

Pressekontakt: Haverbeck PR, Kommunikation für gesellschaftliche Themen, Janka Haverbeck,

Tel.: +49 (0) 173 207 34 91, presse@haverbeck-pr.de

 

artloft.berlin: Markus Kniepkamp, Tel.: +49 (0) 30 985 388 77, m.kniepkamp@artloft.berlin, www.artloft.berlin