ÜBER UNS

2013 entstand aus einer ehemaligen Eisenschmiede das artloft.berlin, konzipiert als Raum für Kunst, kulturelle Begegnung und Kommunikation.

Exponiert in eine 1906 erbaute Fabrik in bester Lage Berlins - vis à vis der historischen Filmkulisse Wiesenburg und des ehemaligen Grenzverlaufes – gelang im Oktober 2015 die Erweiterung auf 360 Quadratmeter Ausstellungs- und Eventfläche.

Der Raum ist konzipiert als Open Space – Er gewährt hinreichend Platz für Kreativität, Formate, Mensch und Marken. Er eröffnet Freiheit in der Gestaltung, Großzügigkeit, aber ebenso Nischen des Rückzuges und Intimität.
Moderne state of the art-Technik bei Ton, Licht und Multimedia gibt dem Raum in multiplen Varianten die finale Inszenierung.

Die Wertigkeit formiert sich vor allem im Zusammengehen von Programmhaus, Eventlocation und Service – ganz im Dienste und Sinne des Gastes.

Das artloft.berlin erbaute sich aus dem Fundus synergetischer Kompetenzen der Entwickler - Und das auf einem stetigen Weg des work in progress.

Andreas Klein, Christopher Klein, Denise Groß, Markus Kniepkamp